Publications of Dr Hendrik Schöttle

Written on 5 Feb 2015

Publications

1. »Open-Source-Komponenten in kommerzieller Software verwenden«, Linux-Magazin Heft 11/2014, S. 80-83

2. »Daten- und Persönlichkeitsschutz im Arbeitsverhältnis«, 1. Auflage 2014 (Kapitel zur Verletzung von Rechten Dritter, zum internationalen Datentransfer und zum Datenschutz im Konzern und im internationalen Konzern), Prof. Dr. Stephan Weth/Prof. Dr. Maximilian Herberger/Dr. Michael Wächter (Hrsg.)

3. »Der Patentleft-Effekt der GPLv3 – Risiken für das Patentportfolio beim kommerziellen Einsatz von Open-Source-Software«, Computer und Recht, Heft 1/2013, S. 1-8

4. »Beck’sches Mandatshandbuch IT-Recht«, 1. Auflage 2011 (Kapitel zu E-Payment, Online-Auktionen, Online- und E-Mail-Marketing, Webdesign, E-Government), Astrid Auer-Reinsdorff/Isabell Conrad (Hrsg.)

5. »getting started – aber richtig: ein rechtlicher Leitfaden für Gründung und Aufbau eines Unternehmens«, 1. Auflage 2011 (Kapitel zu Open-Source-Software), Osborne Clarke

6. »Vermutung der wettbewerbsgemäßen Verwendung einer Widerrufsbelehrung bei Dienstleistungen nach Gesetzes­änderung« – Kommentar zu BGH vom 03.12.2009 – III ZR 73/09, Kommunikation & Recht, Heft 2/2010, S. 110 f.

7. »Praxis des Wettbewerbsrechts«, 1. Auflage 2009 (Kommentierung des § 3 UWG sowie des Anhangs zu § 3 Abs. 3), Stefan Koos/Burkhart Menke/Gerhard Ring (Hrsg.)

8. »Aus eins mach zwei – die neuen Generalklauseln im Lauterkeitsrecht«, Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht, Heft 6/2009, S. 546-551

9. »Die Schwarze Liste – Übersicht über die neuen Spezialtatbestände des Anhangs zu § 3 Abs. 3 UWG«, Wettbewerb in Recht und Praxis, Heft 6/2009, S. 673-683

10. »Angabe der Telefonnummer im elektronischen Rechtsverkehr nicht zwingend erforderlich« – Kommentar zu EuGH vom 16.10.2008, C-298/07, Kommunikation & Recht, Heft 11/2008, S. 672 f.

11. »juris PraxisKommentar zum BGB«, 2. Auflage 2004 – 7. Auflage 2014 (Kommentierung der §§ 1580, 1582 bis 1584), Maximilian Herberger/Michael Martinek/Helmut Rüßmann/Stephan Weth (Hrsg.)

12. »Online-Glücksspiele und der Glücksspiel-Staatsvertrag«, Kommunikation & Recht, Heft 3/2008, S. 155-160

13. »Online-Rechtsberatung – Umfassende Pflichten«, DATEV-Magazin, November 2007, S. 41-43

14. Tim Reinhard/Hendrik Schöttle »Der insolvente Lizenzgeber – Das Aus für das Geschäft des Lizenznehmers?«, Going Public, Sonderausgabe Biotechnologie, September 2007, S. 196-197

15. »Sperrungsverfügungen im Internet: Machbar und verhältnismäßig?«, Kommunikation & Recht, Heft 7+8/2007, S. 366-370

16. »Zahlungsmittel im elektronischen Geschäftsverkehr«, Kommunikation & Recht, Heft 4/2007, S. 183-187

17. »Webdesign-Verträge«, Zeitschrift für die Anwaltspraxis, Fach 6, Heft 8/2007, S. 389-396

18. »Blocking payments: liability and enforceability difficulties«, World Online Gambling Law Report Vol. 06, Issue 02, February 2007, S. 8-10

19. »Website- und E-Mail-Marketing – ein Überblick«, JurPC, Web-Dok. 9/2007

20. Michael Hettich/Hendrik Schöttle/Wulf Hambach, »A Far Cry From Dicing with Roman Slavery«, Casino & Gaming International Magazine, 2007 Issue 1, p. 47-50

21. Wulf Hambach/Hendrik Schöttle, »The German Sports-Betting Market: Uncertainty and Chaos for Private Providers Like Bwin«, Gaming Law Review, Dec 2006, Vol. 10, No. 6: 521 -523

22. Martin Arendts/Wulf Hambach/Hendrik Schöttle, Legal framework for online gambling in Germany, in: Mark Balestra/Anthony Cabot (Hrsg.), »Internet Gambling Report«, Ninth Edition 2006, River City Group
LLC, S. 415-436 ff.

23. »Vertragsbedingungen in Pop-Up-Fenster wettbewerbsrechtlich unzulässig« – Kommentar zu OLG Düsseldorf vom 13.04.2006, VI-U(Kart) 23/05, Kommunikation & Recht, Heft 9/2006, S. 413 ff.

24. Wulf Hambach/Hendrik Schöttle, »bwin update: prohibition order raises doubts over legitimacy«, World Online Gambling Law Report Vol. 05, Issue 08, August 2006, S. 8-9

25. Wulf Hambach/Hendrik Schöttle, »The Future of Sports Betting in Germany«, Casino Lawyer Vol. 2 No. 3 Summer 2006, 41-42

26. »Datenschutz im Elektronischen Rechtsverkehr« in: Uwe Scherf/Hans-Peter Schmieszek/Wolfram Viefhues, »Elektronischer Rechtsverkehr – Kommentar und Handbuch«, C.F. Müller, Heidelberg 2006, S. 176-200

27. Wulf Hambach/Hendrik Schöttle, »Das Sportwetten-Urteil des Bundesverfassungsgerichts: Konsequenzen und Perspektiven«, MR-Int, Heft 1/2006, S. 3 ff.

28. »Datenschutzerklärung eines Internet-Auktionshauses« – Kommentar zu OLG Brandenburg vom 11.01.2006, 7 U 52/05, Kommunikation & Recht, Heft 5/2006, S. 236 ff.

29. Wulf Hambach/Hendrik Schöttle, »State monopolies and the future of sports betting«, World Online Gambling Law Report, Vol. 05, Issue 04, April 2006, S. 14-16

30. Rezension der zweiten Auflage des »Rechts-Handbuchs zum E-Commerce« von Hans Moritz/Thomas Dreier (Hrsg.) in: Kommunikation & Recht, Heft 2/2006, VI

31. Rezension des Werkes »E-Mail-Kommunikation von Rechtsanwälten mit Mandanten und Gerichten« von Dirk Lindloff in: JurPC, Web-Dok. 156/2005

32. »Datenschutzkontrolle in der Anwaltskanzlei«, Anwaltsblatt, Heft 12/2005, S. 740-743

33. »Neue Informationspflichten für den Fernabsatz im Internet«, Zeitschrift für die Anwaltspraxis, Fach 2, Heft 18/2005, S. 473-486

34. »Zur Bedeutung des neuen Fernabsatzrechts für die Anwaltshomepage«, Neue Juristische Wochenschrift, Heft 28/2005, S. 1979-1982

35. »Anwaltliche Rechtsberatung via Internet«, Richard Boorberg Verlag, Stuttgart 2004, Schriftenreihe »Recht und neue Medien«

36. »Anwaltliche Internet-Rechtsberatung und das Teledienstedatenschutzgesetz«, BRAK-Mitteilungen Heft 6/2004, S. 253–257

37. Rezension des Werkes »Die Zulässigkeit der Verwendung von generischen Domains« von Ralf Möbius in: JurPC, Web-Dok. 337/2003

38. Jörn Freiheit/Susanne Münch/Hendrik Schöttle/Grozdana Sijanski/Fabrice Zangl, »Enhanced Workflow Models as a Tool for Judicial Practitioners«, in: Robert Meersman/Zahir Tari/Pilar Herrero (Hrsg.), »Lecture Notes in Computer Science«, Volume 3762/2005, Springer Verlag, S. 26 ff.

39. Stefano Crosta/Jean-Christophe Pazzaglia/Hendrik Schöttle, »Modelling and Securing European Justice Workflows«, in: Sachar Paulus, Norbert Pohlmann, Helmut Reimer (Hrsg.), »Securing Electronic Business Processes«, S. 412-421

40. Malte Hübner/Hendrik Schöttle, »Modeling and Verification of Judicial Workflows«, in: Bernhard Rumpe, Wolfgang Hesse (Hrsg.), Proceedings zur Modellierung 2004, Bonn 2004, S. 301-302

41. »Technische und rechtliche Sicherheit im Internet«, in: Jürgen Lauffer (Hrsg.), In 8 Sekunden um die Welt, Schriften zur Medienpädagogik, Bielefeld 2004, S. 135-144

Lectures

1. »Das geplante deutsche IT-Sicherheitsgesetz – neue rechtliche Rahmenbedingungen für die Betreiber kritischer Infrastrukturen«, Keynote des e-crime Congress Germany, Frankfurt, 28.01.2015

2. »Software als Unternehmens-Asset in der M&A-Transaktio«, Bundesverband Mergers & Acquisitions, Arbeitskreis IT, Frankfurt, 23.01.2014

3. Ulrich Baumgartner/Hendrik Schöttle »Apps – smart und sicher«, BeckAkademie Seminare, München, 12.12.2014

4. »Open-Source-Software – Rechtliche Grundlagen«, BeckAkademie Seminare, Frankfurt, 13.11.2014

5. »E-Commerce, Webdesign-Verträge«, Lehrgang zum Fachanwalt Informationstechnologierecht der DeutschenAnwaltAkademie, Stuttgart, 08.11.2014

6. Hendrik Schöttle/Udo Steger, »Managing Open Source Software in the Corporate Environment – How Unify Established Its Open Source License Compliance Program«, ITechLaw, Paris, 16.10.2014

7. »Management Strategies for Open Source Software as Part of Commercially Distributed Products – The Legal Point of View«, Software Asset Management Strategies Europe 2014, Berlin, 16.09.2014

8. Thomas Leister/Hendrik Schöttle »Open-Source-Software – Rechtliche Grundlagen«, BeckAkademie Seminare, Köln, 26.06.2014

9. Ulrich Baumgartner/Hendrik Schöttle »Apps – smart und sicher«, BeckAkademie Seminare, Düsseldorf, 06.05.2014

10. »Gründung im E-Commerce: Was ist aus rechtlicher Sicht zu beachten?«, Microsoft Student Technology Conference 2014, Berlin, 04.04.2014

11. »E-Commerce, Webdesign-Verträge«, Lehrgang zum Fachanwalt Informationstechnologierecht der DeutschenAnwaltAkademie, Berlin, 22.03.2014

12. Thomas Leister/Hendrik Schöttle »Open-Source-Software – Rechtliche Grundlagen«, BeckAkademie Seminare, Stuttgart, 19.11.2013

13. »E-Commerce, Webdesign-Verträge«, Lehrgang zum Fachanwalt Informationstechnologierecht der DeutschenAnwaltAkademie, München, 09.11.2013

14. Ulrich Baumgartner/Hendrik Schöttle »Apps – smart und sicher«, BeckAkademie Seminare, Frankfurt, 29.10.2013

15. »Gewinnspiele und rechtliche Fallstricke«, Startplatz, Köln, 15.07.2013

16. Hendrik Schöttle/Johannes Baumann »Workshop: E-Commerce-Gründung – Was ist zu beachten?«, Evobis, München, 27.06.2013

17. Ulrich Baumgartner/Hendrik Schöttle »Apps – smart und sicher«, BeckAkademie Seminare, München, 25.06.2013

18. Thomas Leister/Hendrik Schöttle »Open-Source-Software – Rechtliche Grundlagen«, BeckAkademie Seminare, Hamburg, 07.05.2013

19. »Workshop: E-Commerce-Gründung – Was ist zu beachten?«, Evobis, München, 25.04.2013

20. Johannes Baumann/Hendrik Schöttle »Sicheres Geschäft im Netz -E-Commerce und Datenschutz«, UnternehmerTUM, Garching, 07.03.2013

21. »GPL-Compliance beim Einsatz von Open-Source-Code in proprietärer Software«, CeBIT Open Source Forum, Hannover, 07.03.2013

22. Ulrich Baumgartner/Hendrik Schöttle »Apps – smart und sicher«, BeckAkademie Seminare, Köln, 21.11.2012

23. Thomas Leister/Hendrik Schöttle »Open-Source-Software – Rechtliche Grundlagen«, BeckAkademie Seminare, Düsseldorf, 08.11.2012

24. Ulrich Baumgartner/Hendrik Schöttle »Rein in die Cloud – Raus aus der Cloud – Praktische Lösungen für die typischen Rechtsprobleme rund um die Cloud«, BeckAkademie Seminare, München, 26.10.2012

25. »E-Commerce, Webdesign-Verträge«, Lehrgang zum Fachanwalt Informationstechnologierecht der DeutschenAnwaltAkademie, Frankfurt, 20.10.2012

26. Ulrich Baumgartner/Hendrik Schöttle »Mobile Apps – Rechtsfragen und rechtliche Rahmenbedingungen«, BeckAkademie Seminare, Hamburg, 20.09.2012

27. »Mobile Apps, Bring Your Own Device and Data Protection – Legal Challenges«, e-crime Congress Germany, Frankfurt, 21.06.2012

28. Ulrich Baumgartner/Hendrik Schöttle »Mobile Apps – Rechtsfragen und rechtliche Rahmenbedingungen«, BeckAkademie Seminare, München, 03.05.2012

29. »Data Protection, Software Licences and other Legal Issues in the Cloud«, Keynote der Open Source Data Center Conference 2012, Nürnberg, 26.04.2012

30. »E-Commerce, Webdesign-Verträge«, Lehrgang zum Fachanwalt Informationstechnologierecht der DeutschenAnwaltAkademie, Berlin, 31.03.2012

31. Georg Meyer-Spasche/Hendrik Schöttle »Rein in die Cloud – Raus aus der Cloud – Praktische Lösungen für die typischen Rechtsprobleme rund um die Cloud«, BeckAkademie Seminare, Köln, 09.03.2012

32. Thomas Leister/Hendrik Schöttle »Open-Source-Software – Rechtliche Grundlagen«, BeckAkademie Seminare, München, 11.11.2011

33. Ulrich Baumgartner/Hendrik Schöttle »Mobile Apps – Rechtsfragen und rechtliche Rahmenbedingungen«, BeckAkademie Seminare, Köln, 03.11.2011

34. »E-Commerce, Webdesign-Verträge«, Lehrgang zum Fachanwalt Informationstechnologierecht der DeutschenAnwaltAkademie, Stuttgart, 22.10.2011

35. Ulrich Baumgartner/Hendrik Schöttle »Mobile Apps – Rechtsfragen und rechtliche Rahmenbedingungen«, BeckAkademie Seminare, München, 05.07.2011

36. »Und es geht doch: Open-Source-Software in proprietären, kommerziellen Softwareprodukten«, LinuxTag 2011, Berlin, 11.05.2011

37. »E-Mail-Marketing, Spam, E-Mail-Filterung und Datenschutz – was ist erlaubt, was nicht?«, Open Source Data Center Conference, Nürnberg, 7.04.2011

38. »Integration von Open-Source-Software in proprietäre Softwareprodukte – Lizenzverletzungen vermeiden«, Chemnitzer Linux-Tage 2011, Chemnitz, 19.03.2011

39. »Kommerzieller Einsatz von Open-Source-Software in proprietären Softwareprodukten: Rechtliche Fallstricke erkennen und vermeiden«, iX CeBIT Forum 2011, Hannover, 01.03.2011

40. »Gehört Ihr Unternehmens-Asset wirklich Ihnen? Open-Source-Software in Ihrem Produktportfolio«, it-sa, Nürnberg, 19.10.2010

41. »E-Commerce, Webdesign-Verträge«, Lehrgang zum Fachanwalt Informationstechnologierecht der DeutschenAnwaltAkademie, München, 16.10.2010

42. »Rechtliche Fallstricke beim Einsatz von eigener und OSS Drittsoftware«, Open Source Monitoring Conference, Nürnberg, 7.10.2010

43. »Rechtliche Fallstricke im Rechenzentrum – Datenschutz, Haftung für Inhalte, Spam und E-Mail-Filterung«, Open Source Data Center Conference, Nürnberg, 24.06.2010

44. »Rechtliche Fallstricke beim eigenen Webauftritt erkennen und vermeiden«, Münchener Business Plan Wettbewerb, München, 19.05.2010

45. »Werbung für und Vertrieb von Lebensmitteln im Internet«, Branchentreff Lebensmittelwirtschaft, Osborne Clarke, München, 5.05.2010

46. »Rechtliche Grundlagen des Online-Marketings«, IST Studieninstitut für Kommunikation, München, 28.03.2010

47. »Gehört Ihr Unternehmens-Asset wirklich Ihnen? Open Source als Teil Ihrer Software-Produkte«, – Open-Source-Software in Ihrem Produktportfolio – Chancen und Risiken – Osborne Clarke, München, 17.03.2010

48. 48.»Einsatz und Weiterentwicklung von Open-Source-Software – Rechtliche Grundlagen«, Münchener Business Plan Wettbewerb, München, 11.03.2010

49. »Einsatz und Weiterentwicklung von Open-Source-Software – Rechtliche Rahmenbedingungen«, Münchener Business Plan Wettbewerb, München, 28.05.2009

50. »E-Commerce, Telemediendatenschutz, Webdesign-Verträge, Recht des E-Government«, Lehrgang zum Fachanwalt Informationstechnologierecht der DeutschenAnwaltAkademie, Köln, 9.05.2009

51. »Softwarelizenzen – Rechtliche Rahmenbedingungen«, Münchener Business Plan Wettbewerb, München, 12.03.2009

52. »Open-Source-Software rechtssicher einsetzen«, Project Management Institute Munich Chapter e.V., München, 30.06.2008

53. »Mehr Spamschutz durch Open-Source-Lösungen – Rechtliche Aspekte: Wer darf filtern?«, Veranstaltungsreihe »Perspektive Open Source« der Systems, IHK-Akademie München, 22.04.2008

54. »Wirtschaftliche Grundlagen des E-Commerce, Providerverträge«, Lehrgang zum Fachanwalt Informationstechnologierecht der DeutschenAnwaltAkademie, Stuttgart, 3.04.2008

55. Tim Reinhard/Hendrik Schöttle »Practical Risk Control for International Data Transfers and European Direct Marketing«, Lawyers in Commerce & Industry, London, 12.09.2007

56. »Online-Gambling – Strafbar oder nicht?«, Osborne Clarke, Köln, 9.08.2007

57. »E-Commerce, Webdesign-Verträge, Recht des E-Government«, Lehrgang zum Fachanwalt Informationstechnologierecht der DeutschenAnwaltAkademie, München, 26.05.2007

58. »Recht des Datenschutzes, Sicherheit der Informationstechnologien«, Lehrgang zum Fachanwalt Informationstechnologierecht der DeutschenAnwaltAkademie, Berlin, 19.10.2006

59. »E-Commerce, Webdesign-Verträge, Recht des E-Government«, Lehrgang zum Fachanwalt Informationstechnologierecht der DeutschenAnwaltAkademie, Berlin, 30.09.2006

60. »Glücksspiel in Deutschland – Rechts(un-)sicherheit in einem Milliarden-Markt«, Euroforum-Konferenz »Sportwetten – ein neuer Markt formiert sich«, Bonn, 29.-30.05.2006

61. »Workflow der Justiz – Erfahrungen aus eJustice«, 14. EDV-Gerichtstag, Saarbrücken, 21.-23.09.2005

62. »Der Rechtsanwalt und das Teledienstedatenschutzgesetz – zur Anwendbarkeit des TDDSG bei internetgestützter Rechtsberatung«, Herbstakademie der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik, Würzburg, 23.-25.09.2004

63. »e-Commerce, elektronischer Waren- und Zahlungsverkehr – Juristisches Informationsmanagement im Internet«, Deutsche Richterakademie, Trier, 27.05.2004

64. Malte Hübner/Verena Krenberger/Stella Neumann/Hendrik Schöttle, »Beweise, Prozesse und Ontologien. Zur Etymologie interdisziplinär verwendeter Termini«, Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik, Humboldt-Universität zu Berlin, Berlin, 14.-15.05.2004

65. »Rechtsprobleme von Internet-Telefonie in Universitäten«, 4. Arbeitskreistreffen »Voice over IP«, Mannheim, 25.03.2003