Ann-Kristin Lochmann berät Mandanten im nationalen und internationalen Steuerrecht. Ihre Schwerpunkte liegen in der steuerlichen Beratung von strategischen Investoren, Finanzinvestoren, Start-ups sowie Gründerinnen und Gründer im Zusammenhang mit Private Equity-, Venture Capital- und M&A-Transaktionen sowie von (grenzüberschreitenden) Umstrukturierungen von Unternehmen. Ann-Kristin verfügt zudem über umfassende Erfahrungen im Bereich Mitarbeiterbeteiligungen, W&I-Versicherungen und der sog. „Post-Deal-Tax Integration“.

Ann-Kristin studierte Wirtschafts- und Steuerrecht in Osnabrück und wurde Anfang 2014 zur Steuerberaterin sowie Ende 2021 zur Fachberaterin für Internationales Steuerrecht zugelassen. Vor ihrem Start bei Osborne Clarke im Oktober 2023 war Ann-Kristin für PwC im Bereich Deals Tax (2011 – 2020) sowie für die Rechtsanwalts- und Steuerberatersozietät YPOG bzw. deren Vorgängerin Schnittker Möllmann Partners als Associated Partner Tax (2020 – 2023) tätig.

Ann-Kristin engagiert sich im WIN-Netzwerk („Women of International Fiscal Association Network“) und veröffentlich regelmäßig zu transaktionssteuerlichen Themen.

Helping you succeed in tomorrow's world

Ich stehe unseren Mandanten in jeder Phase der Transaktion im Hinblick auf steuerliche Themen beratend und begleitend zur Seite. Auch nach der Transaktion sorge ich dafür, dass Steuerthemen, die sich aus oder im Zusammenhang mit der Transaktion ergeben, im Blick behalten werden.
 

QuantumDiamonds

Osborne Clarke hat die QuantumDiamonds GmbH, ein Münchener Start-up für Quantensensorik, bei ihrer erfolgreichen Seed-Finanzierungsrunde beraten, lesen Sie hier mehr.

Tenzing

Osborne Clarke hat den europäischen Tech-Investor Tenzing bei der Übernahme der INCREASE YOUR SKILLS GmbH (IYS), einem schnell wachsenden Schulungsunternehmen für Cybersicherheit, durch sein Portfolio-Unternehmen MetaCompliance beraten, lesen Sie hier mehr.

Insights