Osborne Clarke hat die Shareholder der LevlUp GmbH ("LevlUp") beim Verkauf an die Glanbia Gruppe beraten. LevlUp ist eine DTC-Marke, die von Martin Ratajski und Nils Schlieper in Göttingen, Deutschland, gegründet wurde.

LevlUp ist der führende Innovator für Energy Drinks für Gamer, der sich als Marktführer in dieser Kategorie etabliert hat. Das Produkt ist perfekt auf die Zielgruppe zugeschnitten: ein zuckerarmes Getränk, das die Energie, den Fokus und die Reaktionszeit von Gamern verbessern soll. LevlUp ist sowohl bei professionellen E-Sportlern als auch in der Gaming-Community sehr beliebt und ist in dieser Kategorie eindeutig führend. Das Unternehmen erzielte im Jahr 2020 einen Umsatz von EUR 19 Millionen.

Glanbia ist ein globaler Ernährungskonzern mit Niederlassungen in 32 Ländern und Stammsitz in Irland. Das Unternehmen hat eine führende Marktposition in den Bereichen Sporternährung, Käse, Molkereizutaten, spezielle milchfreie Zutaten sowie Vitamin- und Mineralstoffvormischungen. Produkte von Glanbia werden in über 130 Ländern verkauft oder vertrieben.

Das Osborne Clarke Team, das LevlUp beraten hat, wurde von Nicolas Gabrysch (Corporate / VC) geleitet und bestand aus Konstantin Ewald (IT), Sonja Riedemann und Mattis Aszmons (beide Employment), Alexandra Nautsch und Fabian Mimberg (beide Corporate / VC), Robert Briske (IP) und Jens Wrede (Tax).

Carlsquare fungierte als exklusiver Finanzberater von LevlUp und baut damit seine marktführende Position als Berater im D2C-Bereich und im Food-Segment aus.

Share
Corporate communications and press contacts

If you are a journalist and would like comment or background from our legal experts, we can help. Our team will put you in touch with the best person. View a full list of our international press contacts by jurisdiction here.

Connect with one of our experts