Osborne Clarke hat das Hamburger Start-up Receeve in seiner USD 7 Millionen Finanzierungsrunde beraten. Zu den Investoren gehören Seaya Ventures und 14W sowie die Altinvestoren Mangrove, Speedinvest und Seedcamp.

Das Team von Osborne Clarke, das Receeve beriet, bestand aus Nicolas Gabrysch (Federführung, Corporate/VC) und Sonja Riedemann (Arbeitsrecht).

Das 2019 von Paul Jozefak und Michael Backes gegründete FinTech, versteht sich als “digital debt servicing platform”. Anfang 2020 flossen bereits EUR 4 Millionen in das Start-up.

 

Über Osborne Clarke

Osborne Clarke ist eine internationale Wirtschaftskanzlei mit über 1.800 Mitarbeitenden an 26 Standorten weltweit, davon 150 Anwältinnen und Anwälte in Berlin, Hamburg, Köln und München. Mit dem Anspruch „Helping you succeed in tomorrow`s world“, ausgeprägter Branchenkenntnis durch Vernetzung und herausragender Kompetenz vertritt Osborne Clarke Unternehmen, Unternehmer und Investoren in allen praktisch relevanten Fragen des Wirtschaftsrechts, nicht nur in ausgewählten Sektoren, sondern auch unter Fokussierung auf die drei Schlüsselthemen Digitalisation, Decarbonisation & Sustainability und Urban Dynamics.

Share
Corporate communications and press contacts

If you are a journalist and would like comment or background from our legal experts, we can help. Our team will put you in touch with the best person. View a full list of our international press contacts by jurisdiction here.