Die internationale Wirtschaftskanzlei Osborne Clarke hat das Managementteam der STEMMER IMAGING GmbH bei der Übernahme durch die AL-KO AG beraten. Die AL-KO AG hat die STEMMER IMAGING GmbH vom Unternehmensgründer Wilhelm Stemmer und beteiligten Managern erworben. Das Management-Team wurde im Zuge der Transaktion mit rund 25 Prozent am Unternehmen beteiligt. STEMMER IMAGING wird einen eigenen Geschäftsbereich der AL-KO-Gruppe bilden, neben den bestehenden Segmenten Luft- und Klimatechnik, Gartentechnik und Elektronik.

STEMMER IMAGING ist in der industriellen Bildverarbeitung tätig und Europas größter Technologie-Anbieter in diesem Bereich.

Die AL-KO AG mit Sitz in München ist die Muttergesellschaft der international tätigen AL-KO KOBER SE, die zu den führenden Anbietern in den Bereichen Fahrzeugtechnik, Gartengeräte und Lufttechnik zählt.

Osborne Clarke mit den Partnern Dr. Martin Sundermann (M&A / Gesellschaftsrecht) und Joachim Breithaupt (Steuerrecht) beriet das Managementteam bei dieser Transaktion.

Share
Corporate communications and press contacts

If you are a journalist and would like comment or background from our legal experts, we can help. Our team will put you in touch with the best person. View a full list of our international press contacts by jurisdiction here.

Connect with one of our experts