Julia Peters berät Gesellschaften und Unternehmer in streitigen Auseinandersetzungen. 

Sie vertritt ihre Mandanten sowohl vor staatlichen Gerichten als auch privaten Schiedsgerichten und berät diese in komplexen außergerichtlichen Verhandlungen. Julia war bisher in rund 40 ad hoc-Schiedsverfahren tätig.

Der inhaltliche Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Begleitung von gesellschaftsrechtlichen Konflikten (einschließlich Streitigkeiten im Zuge der Liquidation von Gesellschaften) und Auseinandersetzungen im Bereich des allgemeinen Zivil- und Wirtschaftsrechts. Ein besonderer Fokus von Julia ist dabei auf die Beratung von Supermärkten und Discountern gerichtet. 

Einen weiteren Schwerpunkt ihrer Tätigkeit stellt die Beratung von Unternehmen aus der Touristikbranche dar, etwa im Hinblick auf die Vertragsgestaltung im Bereich des Hoteleinkaufs einschließlich Allgemeiner Geschäftsbedingungen. Zudem vertritt sie diese Unternehmen in streitigen Auseinandersetzungen mit den Leistungserbringern. 

Julia studierte Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln. Während ihres Referendariats war sie unter anderem beim Bundesministerium für Gesundheit in Bonn und in anderen internationalen Wirtschaftskanzleien in Köln und New York tätig. Sie ist seit 2017 zugelassene Rechtsanwältin und arbeitet seither bei Osborne Clarke.

Work

REWE Systems GmbH

Vertretung in einstweiligen Verfügungsverfahren gegen einen Telekommunikationskonzern

Automobilhändler

Beratung in einer IT-rechtlichen Auseinandersetzung mit einem Telekommunikationskonzern

REWE Partner GmbH

Regelmäßige Vertretung in Schiedsverfahren mit gesellschaftsrechtlichem Schwerpunkt

DER Touristik Deutschland GmbH

Beratung bei der Vertragsgestaltung im Bereich Hoteleinkauf

Insights