Dr. Marc Störing berät Unternehmen auf dem Gebiet des Datenschutzrechts und verfügt dabei über langjährige Erfahrungen im Umgang mit Datenschutzbehörden. Er ist regelmäßig mit aufsichtsbehördlichen Verfahren betraut und berät häufig zum Arbeitnehmerdatenschutz und damit an der Schnittstelle zum Arbeitsrecht.

Er hat eine international mehrfach ausgezeichnete Software erstellt, und Mandanten profitieren von seinem ausgeprägten technischen Verständnis rund um Softwareentwicklung und IoT.

Marc Störing ist überdies mit der Perspektive des betrieblichen Datenschutzbeauftragten vertraut. Denn als Geschäftsführer der OC Services GmbH leitet Marc Störing in der Tochtergesellschaft die Erbringung von Leistungen als externer Datenschutzbeauftragter.

Osborne Clarke ist Juve Kanzlei des Jahres 2019 für IT & Datenschutz und Technologie & Medien.