Dr. Marius Tillwich berät und vertritt Unternehmen im Recht des geistigen Eigentums und Wettbewerbsrecht.

Er ist spezialisiert auf das Markenrecht.

Dabei hat er besondere Erfahrung sowohl in gerichtlicher und außergerichtlicher Prozessführung als auch bei der Markenrecherche, Eintragung und der Vertretung bei Streitigkeiten Markenämtern.

Marius studierte Jura in Kiel an der Christian-Albrechts-Universität und belegte dort den Schwerpunkt zu Immaterialgüter- und Kartellrecht. Danach promovierte er ebenfalls an der CAU Kiel zu außergerichtlicher Streitbeilegung insbesondere im Immaterialgüterrecht und den damit einhergehenden kartellrechtlichen Risiken. Daneben arbeitete er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im IP-Recht bei Osborne Clarke.

Im Referendariat fokussierte er seine Ausbildung weiter auf das Recht des geistigen Eigentums, unter anderem an einer Zivilkammer für Urheberrecht und einer Kammer für Handelssachen im Bereich Wettbewerbs- und Markenrecht am Landgericht Hamburg und einem Wettbewerbssenat am Oberlandesgericht Hamburg. Seine Anwaltsstation absolvierte er bei einer führenden internationalen Großkanzlei in Hamburg im Bereich „Intellectual Property“.

Work

CloudFactory

Osborne Clarke berät CloudFactory beim Kauf von Machine-Learning-Plattform Hasty, lesen Sie hier mehr

coparion und VR Ventures

Osborne Clarke berät coparion und VR Ventures in Series-A-Finanzierung von Finanzguru, lesen Sie hier mehr