Karla Klasen berät Mandanten zu energierechtlichen Fragestellungen. Sie ist auf Erneuerbare-Energien-Projekte, Elektromobilität und Rechtsfragen bezüglich der Digitalisierung der Energiewirtschaft spezialisiert.

Schwerpunktmäßig berät sie Investoren, Finanzierer, Asset Manager, Dienstleister und Energieversorgungsunternehmen zu regulatorischen und kommerziellen Fragen im Bereich der erneuerbaren Energien. Im Bereich der Elektromobilität berät sie Mandanten zu regulatorischen Aspekten der Ladeinfrastruktur und unterstützt sie bei der Vertragsgestaltung.

Karla Klasen ist seit 2018 als Anwältin bei Osborne Clarke tätig. Zuvor hat sie in Köln und Verona studiert. Ihre Dissertation hat sie zu dem Thema „Alternative Streitbeilegung beim Bau von Offshore-Windparks“ veröffentlicht. Während des Rechtsreferendariats in Köln hat sie Stationen bei der Bundesnetzagentur, Osborne Clarke und der RheinEnergie AG absolviert.

Sie hält regelmäßig Vorträge u.a. beim Bundesverband WindEnergie und bei einschlägigen Fachmessen.

Helping you succeed in tomorrow's world

"Der Klimawandel ist die größte Herausforderung der kommenden Jahrzehnte. Ich helfe Mandanten dabei, Erneuerbare-Energien-Projekte zu realsieren sowie die Verkehswende voran zu bringen."

Work

DAL Deutsche Anlagen-Leasing

Osborne Clarke berät DAL Deutsche Anlagen-Leasing bei der Projektfinanzierung des von Prowind B.V. entwickelten niederländischen Windparks Koningspleij, lesen Sie hier mehr

DAL Deutsche Anlagen-Leasing

Osborne Clarke berät DAL Deutsche Anlagen-Leasing bei der Projektfinanzierung des von Prowind entwickelten niederländischen Solarparks Zonnepark Broekstraat, lesen Sie hier mehr

Brandenburg Kapital

Osborne Clarke berät Brandenburg Kapital bei Investment in ME Energy, lesen Sie hier mehr

Insights