Nils Wiehmann berät nationale und internationale Unternehmen zu individual- und kollektivarbeitsrechtlichen Fragen.

Er ist spezialisiert auf die Beratung von Personalabteilungen, insbesondere zu betriebsverfassungsrechtlichen Themen

Nils studierte Jura in Würzburg und Athen. Er spezialisierte sich bereits während des Referendariats auf das Arbeitsrecht. Nach dem Referendariat begann er seine Tätigkeit als Rechtsanwalt im Arbeitsrecht für eine große deutsche Kanzlei, bevor er zu Osborne Clarke wechselte.

Work

Infosys

Osborne Clarke berät indischen IT-Konzern Infosys beim Kauf der Digitalagentur Oddity, lesen Sie hier mehr

instagrid

Osborne Clarke berät Batterie-Spezialistin instagrid bei EUR 29 Millionen Finanzierungsrunde, lesen Sie hier mehr

Keen Venture Partners

Osborne Clarke berät Keen Venture Partners bei EUR 25 Millionen Investment in Lendis, lesen Sie hier mehr

Highland Europe

Osborne Clarke berät Highland Europe bei Investment in SoSafe, lesen Sie hier mehr

justETF

Osborne Clarke berät die Gründer der justETF GmbH beim Verkauf des Unternehmens an die Scalable Capital GmbH, lesen Sie hier mehr

Onit

Osborne Clarke berät Onit bei der Übernahme von BusyLamp, lesen Sie hier mehr

DB Schenker

Osborne Clarke berät DB Schenker bei Investment in Volocopter GmbH, lesen Sie hier mehr

Brandenburg Kapital

Osborne Clarke berät Brandenburg Kapital bei Investment in ME Energy, lesen Sie hier mehr

fitvia

Osborne Clarke berät fitvia bei Verkauf an Dermapharm, lesen Sie hier mehr

CeleraOne

CeleraOne geht mit Osborne Clarke an Axel Springer, lesen Sie hier mehr

Insights