Arbeitsrecht

Wer Daten schützt, ist geschützt: Die nationalen Regelungen zum besonderen Kündigungsschutz des Datenschutzbeauftragten haben auch unter der DS-GVO Bestand.

Published on 9th Jun 2020

Das LAG Nürnberg (Urteil vom 19. Februar 2020 – 2 Sa 274/19) bestätigte jüngst, dass die nationalen Regelungen, wonach ein interner Datenschutzbeauftragter nur aus wichtigem Grund gekündigt und nur aus wichtigem Grund von seinem Amt abberufen werden kann (§ 38 Abs. 2 iVm § 6 Abs. 4 BDSG), mit Art. 38 Abs. 4 DS-GVO vereinbar sind.

Erfahren Sie mehr auf unserem Arbeitsrechtsblog.

Share
Interested in hearing more from Osborne Clarke?

* This article is current as of the date of its publication and does not necessarily reflect the present state of the law or relevant regulation.

Connect with one of our experts

Interested in hearing more from Osborne Clarke?

Related articles