Osborne Clarke hat ihre Energierechtspraxis zum Jahreswechsel mit Rechtsanwältin Dr. Jule Martin (44) verstärkt. Dr. Jule Martin war zuvor drei Jahre als Managing Associate bei Watson Farley & Williams in Hamburg tätig. Sie bringt langjährige Erfahrung in der Beratung von Unternehmen der Energiewirtschaft mit und steigt bei Osborne Clarke als Counsel ein.

Dr. Jule Martin hat ihren beruflichen Werdegang bei der Spezialkanzlei Scholtka & Partner begonnen und wechselte 2015 gemeinsam mit Dr. Boris Scholtka zu PwC Legal in Berlin. Die Beratungsschwerpunkte von Dr. Martin liegen im Energieregulierungsrecht und im Vertragsrecht. Regulatorisch berät sie Mandanten insbesondere zu Themen der Netzregulierung sowie der dezentralen Energieversorgung, auch unter Einbindung neuer Technologien wie Energiespeicher und E-Mobilität. Weiterhin beriet sie zu regulierungsrechtlichen Themen im Rahmen von Offshore Wind-Transaktionen. Im Vertragsrecht liegt ihr Schwerpunkt auf der Beratung zu Energielieferverträgen, insbesondere auch auf der Gestaltung von Power Purchase Agreements (PPA) und im Energiehandel.  

Bei Osborne Clarke wird Dr. Jule Martin vom Standort in Hamburg aus das Kölner Energierechtsteam von Dr. Alexander Dlouhy und Dr. Daniel Breuer verstärken.

Share
Corporate communications and press contacts

If you are a journalist and would like comment or background from our legal experts, we can help. Our team will put you in touch with the best person. View a full list of our international press contacts by jurisdiction here.

Connect with one of our experts