Osborne Clarke hat die Gesellschafter des M&A-Start-ups Carl (vormals: Carl Finance) beim Zusammenschluss von Carl mit der M&A-Boutique Doubledigit beraten. Das Team bestand aus Nicolas Gabrysch, Robert Marx (beide Corporate/VC), Florian Merkle und Jan-Niklas Buttermann (beide Steuerrecht). 

Das Berliner Start-up Carl betreibt eine digitale Plattform, die Unternehmer, Berater und Investoren miteinander vernetzt und insbesondere das Problem der Nachfolger-Suche im Mittelstand lösen soll. Durch ein Zusammenspiel von persönlicher Beratung und plattformbasierter Technologielösung sollen Unternehmer den passenden Käufer und Investoren Investitionsmöglichkeiten im Mittelstand finden. Seit dem Start im Jahr 2016 wurde Carl unter anderem vom Berliner Risikokapitalgeber Project A finanziert und zählt heute ca. 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Doubledigit berät vor allem Tech- und Wachstumsunternehmen im Rahmen von Unternehmenstransaktionen und begleitet die Unternehmen dabei durch den gesamten Transaktionsprozess.

Carl soll als Marke bestehen bleiben. Die Gründer Pascal Stichler und Kurosch D. Habibi wechseln nach einer Übergangsphase in den Beirat und überlassen die operative Führung Daniel Schenk, dem Gründer und CEO von Doubledigit.

Share
Corporate communications and press contacts

If you are a journalist and would like comment or background from our legal experts, we can help. Our team will put you in touch with the best person. View a full list of our international press contacts by jurisdiction here.

Connect with one of our experts