Thies Goldner betreut Banken, institutionelle und Private-Equity Investoren sowie Projektentwickler und Anlagenbauer v.a. in den Bereichen der erneuerbaren und konventionellen Energieerzeugung.

Zu seinen Spezialgebieten zählen neben dem Recht der Erneuerbaren Energien (insb. on- und offshore Wind) das Gesellschafts- und Konzernrecht sowie das Insolvenz- und Handelsrecht.

Er hat mehrere internationale Investoren beim Erwerb von Beteiligungen an offshore-Windparks beraten sowie eine europäische Großbank bei einer Reihe von kapitalmarktbasierten Portfoliotransaktionen für onshore Wind-Projekte.

Thies Goldner hat an der Georg-August Universität in Göttingen studiert und promoviert. Seit 2007 ist er als Rechtsanwalt zugelassen. Seine beruflichen Erfahrungen hat er zunächst bei zwei internationalen Großkanzleien gesammelt, wo er jeweils Transaktionen im Bereich M&A/Erneuerbare Energien begleitet hat. 2013 absolvierte Thies Goldner ein Secondment bei der Bayer AG in Leverkusen. Zuletzt arbeitete Thies für ein international tätiges Mineralölunternehmen mit Sitz in Hamburg.