Dr. Matthias Kloth ist Partner der globalen IP-Praxis von Osborne Clarke. Er berät und vertritt nationale und internationale Unternehmen bei Schutz und Verwertung Geistigen Eigentums (IP) mit speziellem Fokus auf dem Marken-, Urheber- und Wettbewerbsrecht, der Informationstechnologie sowie dem Lizenz- und Vertriebsrecht.

Matthias Kloth berät in strategischen Fragen, erstellt Rechtsgutachten und ist in vielen gerichtlichen IP-Verfahren tätig. Seine Tätigkeit umfasst Gerichtsverfahren in allen Instanzen, einschließlich Verletzungsverfahren vor den Zivilgerichten und Nichtigkeitsverfahren vor dem Deutschen Patent- und Markenamt, dem Amt der Europäischen Union für Geistiges Eigentum, dem Bundespatentgericht und den Europäischen Gerichten.

Darüber hinaus unterstützt er seine Mandanten in allen anderen Fragen zum Schutz des geistigen Eigentums, u.a. im Zusammenhang mit der Entwicklung von Schutzrechtskonzepten, dem Portfolio-Management, Vertriebssystemen, Lizensierungs- und Franchise-Systemen, Marken- und Werbekampagnen, der Markteinführung neuer Produkte, Joint Ventures und IP-relevanten Transaktionen. Matthias Kloth vertritt und berät diverse Unternehmen aus den Bereichen Sport, Entertainment, Medien, Mode, Konsumgüter, Tourismus, Technologie und Tech, Media and Comms. Zu seinen Mandanten zählen die National Football League (NFL), Fitness First, infas, National Hockey League (NHL) und Hapag-Lloyd Kreuzfahrten.

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Kiel promovierte Matthias Kloth dort zum internationalen Leistungsschutz der ausübenden Künstler. Er war vierzehn Jahre Anwalt einer anderen führenden internationalen Großkanzlei, bevor er im Mai 2016 Osborne Clarke als Partner beitrat.

Die Handbücher Juve und The Legal 500 führen ihn als häufig empfohlenen IP Anwalt im Marken- und Wettbewerbsrecht (Juve 2014/2015, Juve 2013/14, Juve 2012/13: „kreativ und durchsetzungsstark, mit Kampfgeist, sehr gute Ergebnisse“; The Legal 500 EMEA 2014: „technically excellent and assertive“, The Legal 500 Germany 2016: „sense of business and creativity“).