Dr. Christoph Torwegge berät schwerpunktmäßig bei M&A-Transaktionen im Bereich Energy & Utilities.

Als International Sector Leader für Energy & Utilities berät er regelmäßig Investoren, Banken, Projektentwickler und Betreiber bei der Planung, dem Bau, der Finanzierung und bei Transaktionen von Erneuerbare-Energien- und Infrastrukturprojekten. Neben seiner Erfahrung in der Gestaltung und Verhandlung von Liefer-, Wartungs- und Dienstleistungsverträgen sowie Engineering-, Beschaffungs- und Bauverträgen hat er durch seine besondere Expertise in der Transaktionsarbeit in Projekten zahlreiche erfolgreiche Transaktionsabschlüsse erzielt.

Christoph hat in Bielefeld, Bristol und Leipzig studiert. Er begann seine Karriere als Rechtsanwalt im Jahr 2003. Nach Stationen bei der PwC Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft und als General Counsel eines internationalen Konzerns wechselte er 2012 als Partner zu Osborne Clarke.

Work

re:cap global investors

Osborne Clarke berät re:cap global investors bei Erwerb von Photovoltaik-Portfolios der Vattenfall AG, lesen Sie hier mehr

Taxdoo

Osborne Clarke berät Taxdoo in Series-B-Finanzierungsrunde mit Tiger Global, lesen Sie hier mehr

Onit

Osborne Clarke berät Onit bei der Übernahme von BusyLamp, lesen Sie hier mehr

CoStar Group

Osborne Clarke berät CoStar Group bei der Akquisition der Emporis GmbH, lesen Sie hier mehr

Foresight

Osborne Clarke berät Foresight bei zwei großen Übernahmen im Bereich erneuerbare Energien in Spanien, lesen Sie hier mehr

Providence Strategic Growth

Osborne Clarke berät Providence Strategic Growth bei Investition in Hornetsecurity, lesen Sie hier mehr

CEE Group

Osborne Clarke unterstützt CEE bei Markteintritt in den Niederlanden, lesen Sie hier mehr

QinetiQ

Osborne Clarke berät QinetiQ bei sektorspezifischem Investitionsprüfungsverfahren (AWV), lesen Sie hier mehr