Christoph Seidler berät Unternehmen zu strategischen arbeitsrechtlichen Fragen. Seine Schwerpunkte liegen in der Planung und Umsetzung arbeitsrechtlicher Restrukturierung und in der Beratung zu kollektivrechtlichen Fällen. Besondere Expertise besitzt Christoph zudem in der Führung komplexer arbeitsrechtlicher Gerichtsverfahren und in der Beratung zu Geschäftsführungs- und Führungskräfteangelegenheiten.

In tarif- und betriebsverfassungsrechtlichen Fragen berät Christoph Seidler zu strategischen und rechtlichen Fragen, insbesondere zu der Reichweite der Mitbestimmung, und führt die Verhandlungen mit den Sozialpartnern. Er erstellt kollektivrechtliche Vereinbarungen wie Sanierungstarifverträge oder Betriebsvereinbarungen (z.B. zu mobilem Arbeiten oder IT-Systemen). Im Streitfall verhandelt er in Einigungsstellen und führt Beschlussverfahren vor den Arbeitsgerichten.

Darüber hinaus vertrauen Unternehmen aller Größenordnung in individualrechtlichen Fragen auf die Expertise von Christoph. Insbesondere berät er zur Einstellung oder Trennung von Geschäftsführern und Führungskräften, sowie zu der Einführung und Änderung von Vergütungsregeln wie Boni oder (insb. virtuellen) Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen. 

An der Schnittstelle zu anderen Praxisgruppen ist Christoph Seidler vertraut mit den arbeitsrechtlichen Fragestellungen im Kontext von M&A-Transaktionen und gesellschaftsrechtlichen Umwandlungen – mit besonderem Schwerpunkt auf Fragen im Kontext von Betriebsübergängen und deren Auswirkung auf die Mitbestimmung.

Die Expertise von Christoph wird mit den folgenden Auszeichnungen dokumentiert:

  • Jährliche Auszeichnung als einer von zehn „Aufsteigern im Arbeitsrecht“ in Deutschland seit 2020 (JUVE Handbuch)
  • Jährliche Nennung als oft empfohlener Anwalt seit 2020 (JUVE Handbuch)
  • Best Lawyers: Ranking in der Gruppe “Ones to Watch” seit 2021 in den Kategorien Arbeitsrecht und Streitbeilegung

Kompetent und verlässlich.

JUVE Handbuch 2022/2023

Helping you succeed in tomorrow's world

Meine Priorität in der Beratung liegt darin, das Interesse unserer Mandanten zu verstehen und ihnen eine praktikable Lösung zu liefern. Mit der Beantwortung der konkret gestellten rechtlichen Frage fängt meine Beratung erst an. Noch wichtiger ist es mir, den Fall vom Ende her zu denken und die Probleme der Mandanten zügig zu lösen oder gar nicht erst entstehen zu lassen.

Gute Erfahrung mit Fachwissen und Kompetenz.

JUVE Handbuch, 2020/2021

 

Contact Christoph
Follow