News

Osborne Clarke berät Kathrein bei der Umwandlung in eine Europäische Aktiengesellschaft und Umstrukturierung der Unternehmensgruppe


Written on 14 May 2018

Osborne Clarke hat den Kommunikationstechnik-Spezialisten Kathrein bei der Umstrukturierung der gesamten Unternehmensgruppe beraten.

Letzte und wichtigste Komponente dieser Umstrukturierung war die Anwachsung der KATHREIN-Werke KG auf eine Europäische Aktiengesellschaft (SE), die KATHREIN SE. Die zukünftige Obergesellschaft der Unternehmensgruppe wurde ebenfalls mit Unterstützung der Kanzlei etabliert. Das gesamte Vermögen der KATHREIN-Werke KG wurde in die KATHREIN SE eingebracht. Der Sitz des Unternehmens bleibt in Rosenheim, die Aktien verbleiben in der Familie.

Ziel des langjährigen Umstrukturierungsprojektes war, die Unternehmensgruppe für die Herausforderungen der Zukunft organisatorisch richtig aufzustellen. Dabei wurden im In- und Ausland zahlreiche Umstrukturierungsmaßnahmen umgesetzt, um Kathrein nach Geschäftsbereichen zu organisieren und zugleich die Unternehmensstruktur zu vereinfachen.

Kathrein ist ein Spezialist für zuverlässige, hochwertige Kommunikationstechnik mit Sitz in Rosenheim. Das Unternehmen ist Innovations- und Technologietreiber in der vernetzten Welt von heute. Durch die Lösungs- und Servicekompetenz von Kathrein können Menschen weltweit kommunizieren, sich informieren und Medien nutzen – ob zu Hause, im Büro oder unterwegs. Dabei deckt die Firma ein breites Spektrum ab: von Mobilfunk-, RFID- und Spezial-Lösungen über Satellitenempfangs- und Rundfunktechnik bis zu Sende- und Empfangssystemen in Fahrzeugen.

Ein Team von Osborne Clarke unter Leitung von Corporate-Partner Matthias Elser und Corporate-Counsel Susanne Kühlthau beriet die KATHREIN SE bei diesem Projekt von der Planungsphase Anfang 2013 bis zum letzten Umsetzungsschritt im Mai 2018. Das Team umfasste außerdem Dr. David Plitt (Arbeitsrecht) und Dr. Nanni Spitzer (Corporate).

Die Arbeit des Osborne Clarke-Teams war während der gesamten Laufzeit des Projekts eng verzahnt mit dem Inhouse-Team von KATHREIN. Inhouse waren seitens der Kathrein-Gruppe beteiligt: Mike Tschirschwitz (General Counsel und Leitung des Projekts) und Stefanie Nohe (Legal Counsel). Steuerlich wurde das Projekt von PWC Nürnberg unter Leitung von Dr. Daniel Blöchle und Dr. Klaus Dumser betreut.

Osborne Clarke ist regelmäßig für Kathrein sowohl im Inland als auch im Ausland tätig.

Connect with one of our experts


Matthias Elser, LL.M.

Partner, Maître en Droit, Attorney at Law (New York), Germany

T +49 89 5434 8040

Email Matthias

Full biog

Dr. David Plitt, LL.M.

Partner, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Germany

T +49 40 55436 4042

Email David

Full biog