Theresa Viegener berät und vertritt nationale und internationale Unternehmen zu allen Fragen des Immobilienwirtschaftsrechts.

Sie ist spezialisiert auf Immobilientransaktionen, einschließlich der immobilienrechtlichen Due Diligence, und auf die gerichtliche und außergerichtliche Vertretung von Mandanten in immobilien- und zivilrechtlichen Streitigkeiten.

Sie ist überwiegend für Fondsgesellschaften, Investoren, Einzelhandelskonzerne, Versicherer, Versorgungswerke und Nutzer von Büroimmobilien Zeilen tätig.

Einen weiteren Schwerpunkt ihrer Tätigkeit bildet die Vertragsgestaltung, -prüfung und -verhandlung im Bereich des gewerblichen Mietrechts sowie des Asset und Property Management.

Theresa studierte an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster, absolvierte das Referendariat am Oberlandesgericht Frankfurt am Main und erwarb einen Master of Laws im internationalen Wirtschaftsrecht in Schottland. Sie ist seit 2018 als Rechtsanwältin zugelassen. Bevor sie sich Osborne Clarke anschloss, war sie drei Jahre lang als Rechtsanwältin bei einer deutschen, international tätigen Wirtschaftskanzlei in Frankfurt am Main, auch im Immobilienrecht, tätig.

Work

OSF Digital

Osborne Clarke berät OSF Digital beim Kauf von netnomics, lesen Sie hier mehr

Galileo Global Education Deutschland

Osborne Clarke berät Galileo bei Übernahme der Fernhochschule AKAD University, lesen Sie hier mehr

Expertise