Neil Weaver berät Unternehmen in allen Bereichen des IT-Rechts, insbesondere zum deutschen und europäischen Datenschutzrecht.

Er berät Mandanten aus den Bereichen Erneuerbare Energien und Immobilien sowie Anbieter digitaler Plattformen zu Datennutzungsgeschäftsmodellen, AGB-Themen im Rahmen von B2B- und B2C-Geschäftsmodellen als auch Software-as-a-Service Verträgen (SaaS). 

Vor seinem Eintritt bei Osborne Clarke in 2020 arbeitete der englische Muttersprachler als Rechtsanwalt für eine multidisziplinäre Beratungsgesellschaft im Bereich IT- und Datenschutzrecht. 

Er veröffentlicht zudem regelmäßig juristische Fachbeiträge, insbesondere zu datenschutzrechtlichen Fragen.

Work

Token Gruppe

Osborne Clarke berät Token Gruppe zu BaFin-Erlaubnis, lesen Sie hier mehr

Allianz Real Estate GmbH

Umfangreiche Beteiligung an dem strategischen Projekt des weltgrößten Immobilieninvestors im Bereich Smart Building. Bearbeitung von damit verbundenen Rechtsfragen rund um Datennutzung, insbesondere des Datenschutzrechts.

News and deals