Jennifer Beckmann berät nationale und internationale Mandanten aus verschiedenen Brachen zu komplexen Anlagebau- und Logistikprojekten sowie im Vertriebs- und Handelsrecht.

Jennifer ist spezialisiert auf die Beratung in komplexen Anlagenbau- und Logistikprojekten. Sie unterstützt die Mandanten über den gesamten Lebenszyklus eines Projektes, von den ersten Vertragsverhandlungen über die Projektdurchführung bis hin zu Schieds- und Gerichtsverfahren. Sie berät unsere Mandanten in der Gestaltung von Vertriebs- und Lieferverträgen, im Vertrags- und Forderungsmanagement und befasst sich darüber hinaus mit dem Transport- und Logistikrecht.

Sie arbeitet seit Juni 2020 im Hamburger Büro von Osborne Clarke und hat mehrere Großprojekte im Industrie- und Anlagenbau begleitet und verhandelt.

Jennifer ist Rechtsanwältin und Groß- und Außenhandelskauffrau. Sie studierte Rechtswissenschaften in Hamburg und absolvierte ihr Referendariat in Hamburg und London, mit Referendarstationen bei internationalen Großkanzleien.