FAQ Coronavirus: Maßnahmen des Bundes und der Länder zur Liquiditätssicherung

Written on 8 Apr 2020

Da viele Unternehmen aufgrund der Corona-Krise und der wirtschaftlichen Einschränkungen mit erheblichen Umsatzrückgängen und möglichweise sogar Insolvenzen konfrontiert sind, versuchen die Landesregierungen und die Bundesregierung Maßnahmen zu ergreifen, um die Liquidität so schnell wie möglich sicherzustellen.

Führungskräfte müssen sich in dieser schnell ändernden Situation einen aktuellen Überblick behalten und in der Lage sein, kurzfristig fundierte Entscheidungen zu treffen. Da es für deutsche Unternehmen eine breite Palette von Optionen gibt, um die Bedrohung durch die gegenwärtige Ausnahmesituation zu mindern, haben wir einen detaillierten Überblick erstellt, um Entscheidungsträgern bei der Bewältigung der aktuellen Situation zu helfen.

Der erste Teil des Dokuments befasst sich mit wirtschaftlichen Maßnahmen: KfW-Hilfsprogramm, Gesetz über den Fonds für wirtschaftliche Stabilisierung - WStFG, Soforthilfe und Maßnahmen der Länder. In Teil zwei geht es um steuerliche Maßnahmen der Bundesregierung und darum, welche Entscheidungen Unternehmen auf dieser Grundlage treffen können. Teil drei befasst sich mit den Auswirkungen auf die Rechnungslegung und die Bilanz.

FAQ Coronavirus: Maßnahmen des Bundes und der Länder zur Liquiditätssicherung >