Jürgen Ehrlichmann ist Partner im Disputes & Risk-Team von Osborne Clarke. Er vertritt Unternehmen in umfangreichen Gerichts- und Schiedsgerichtsverfahren. Wesentliche Schwerpunkte sind Verfahren im Bereich Handel sowie mit Bezug zum Gesellschaftsrecht. Jürgen Ehrlichmann berät seine Mandanten insbesondere bei Streitigkeiten aus Zentralregulierungs-, Liefer- und Mietverträgen sowie im Zusammenhang mit Insolvenzverfahren.

Er unterstützt Verbundgruppen bei der Gestaltung und Verhandlung von komplexen Zentralregulierungs- und Lieferverträgen. Schließlich berät er in verschiedenen Bereichen der Touristikbranche, insbesondere zu Verträgen zwischen Reiseveranstaltern und Leistungsträgern.

Einen weiteren Schwerpunkt seiner Tätigkeit stellt die umfassende Beratung im Bereich der Immobilienwirtschaft dar. Er konzentriert sich dabei besonders auf Banken und Sparkassen in sämtlichen den Standort betreffenden Rechtsfragen und unterstützt bei der Neuausrichtung des Geschäftsmodells. Seine vertiefte Kenntnis der Bewirtschaftung einer Immobilie und die übergreifende Zusammenarbeit mit dem Energy-Team von Osborne Clarke ermöglichen es ihm dabei regelmäßig, Lösungen für die aktuellen Herausforderungen seiner Mandanten aus der Immobilienbranche zu finden (z. B. hinsichtlich Klimawandel, Mobilität, „New Work“).

Jürgen Ehrlichmann veröffentlicht zuletzt Beiträge zu Themen aus dem Bereich der Verkehrssicherung in Zeiten des Klimawandels und der E-Mobilität.

Work

REWE-Zentralfinanz eG

Beratung bei der Zusammenarbeit mit der FÜR SIE Handelsgruppe

DER Touristik Deutschland GmbH

Beratung bei der Vertragsgestaltung im Bereich Hoteleinkauf

Deutsche Bank AG

Beratung bei der Anmietung des Oval Offices in Hamburg 

Sparkasse Köln / Bonn

Beratung bei der Umsetzung moderner Filialwelten

Darmstädter bauverein AG

Beratung zum Joint Venture "bauTega GmbH"

HPP Architekten

Beratung bei der Anmietung des neuen Hauptsitzes im Düsseldorfer Medienhafen

Executive Summary Aussetzung der Insolvenzantragspflicht bis zum 30. September 2020 Gilt nur für Unternehmen, die sich zum 31. Dezember 2019...
30/03/2020