Krankheit mit Ankündigung als außerordentlicher Kündigungsgrund?

Written on 7 Apr 2021

Das LAG Rheinland-Pfalz (Urteil vom 21. Juli 2020 – 8 Sa 430/19) hat bestätigt, dass die Ankündigung eines Arbeitnehmers, sich krankschreiben zu lassen, bei objektiv nicht bestehender Erkrankung einen Grund für eine außerordentliche Kündigung i. S. d. § 626 BGB darstellen kann.

Erfahren Sie mehr auf unserem Arbeitsrechtblog.