Karenzentschädigung beim nachvertraglichen Wettbewerbsverbot

Written on 19 Dec 2018

Genügt ein Arbeitnehmer seiner Darlegungs- und Beweislast hinsichtlich eines auf die Karenzentschädigung anrechenbaren Einkommens, wenn er seine Steuererklärung und seinen Steuerbescheid vorlegt? Nach obergerichtlicher Rechtsprechung: Ja (LAG Schleswig-Holstein, Entscheidung vom 15. März 2018 – 5 Sa 38/17). 

Erfahren Sie mehr auf unserem Arbeitsrechtsblog.