News

Osborne Clarke vertritt REWE Touristik erfolgreich vor Europäischer Kommission


Written on 25 February 2020

Osborne Clarke hat die REWE Touristik erfolgreich im bei der Europäischen Kommission anhängigen Verfahren um Wettbewerbsbeschränkungen im Reisevertrieb vertreten – der Konzern ging straffrei aus.

Die internationale Hotelkette Sol Melia hatte mehreren Reiseveranstaltern Vorgaben dazu gemacht, wo und an wen günstige Angebote vermarktet werden dürfen. Die damit begründete Diskriminierung nach Staatsangehörigkeit oder Wohnsitz führt nach Auffassung der Brüsseler Kartellwächter zu Wettbewerbsbeschränkungen im  EU-Binnenmarkt.

Die Hotelkette muss nun ein Bußgeld in Millionenhöhe zahlen. Die von Osborne Clarke verteidigte REWE Touristik (DERTOUR) und die von WilmerHale vertretene TUI gingen ebenso wie die insolvente Thomas Cook straffrei aus. https://ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/de/ip_20_302

Zum Hintergrund:

Damit spanische oder italienische Reisende nicht andere Hotelpreise zahlen müssen als deutsche oder dänische Touristen, ist die Kommission bereits 2015 mit Auskunftsersuchen an große Touristikunternehmen herangetreten und hat 2017 förmliche Verfahren u.a. gegen TUI und die REWE Touristik (DERTOUR) eingeleitet. Diese hat die Kommission heute eingestellt, ohne Bußgelder zu verhängen. Normalerweise belohnt die Kommission kooperierende Unternehmen lediglich mit einem Bußgeldnachlass von 10%.

TUI setzte in dem Verfahren auf Dr. Ulrich Quack und das Team von WilmerHale in Berlin. Dr. Thomas Funke im Kölner Büro von Osborne Clarke führte die Verteidigung für REWE. Der Handelskonzern setzte schon in der Vergangenheit verschiedentlich auf Funke, der zuletzt für Lekkerland bei deren Verkauf an REWE agierte.

Zu den Beteiligten im Verfahren zählten:

Europäische Kommission:
GD Wettbewerb, Referat F1: Hubert de Broca, Daniel Boeshertz (nacheinander Referatsleiter), Dr. Markus Schmillen, Laura Stockute

Vertreter TUI:
WilmerHale (Berlin): Dr. Ulrich Quack

Vertreter DERTOUR:
Osborne Clarke (Köln): Dr. Thomas Funke (Partner), Ghazale Mandegarian-Fricke
Inhouse: Dr. Vanessa Farmand (Leiterin Kartellrecht, Dr. Carsten Bronny (beide REWE Group, Köln); Dr. Sebastian Hempel (Leiter Rechtsabteilung Touristik), Dr. Anja Schlepper (beide DERTOUR, Frankfurt)

Vertreter Thomas Cook:
Skadden (Brüssel): Ingrid Vandenborre

Vertreter Sol Melia Hoteles:
Sheppard Mullin (Brüssel): Jacques Derenne
Garrigues (Madrid): Marcos Araujo