News

Osborne Clarke gewinnt Ex-N26 GC Dr. Robert Kilian als Of Counsel


Written on 30 June 2020

Dr. Robert Kilian schließt sich Osborne Clarke zum 1. Juli 2020 als Of Counsel an. Beide Seiten wollen ihre Erfahrung mit digitalen Geschäftsmodellen, insbesondere in zunehmend regulierten Branchen, und ihre Vernetzung im Fintech- und Startup-Ökosystem bündeln und gemeinsam weiter ausbauen.

Osborne Clarke berät seit vielen Jahren eine Reihe namhafter Fintech-Unternehmen, darunter N26, Token.io, Trade Republic, giropay oder die Liberis Group. Das Team von FinTech- / Regulatory-Anwälten bietet einen spezialisierten Service für Banken, Finanzunternehmen und weitere Dienstleister. Es deckt das gesamte Spektrum der Bank- und Finanzberatung ab und ist dabei auf spezifische, aber insbesondere innovative Bereiche der Finanzdienstleistungsbranche spezialisiert. Unsere Mandanten profitieren von unserer umfassenden aufsichtsrechtlichen Expertise, der engen Zusammenarbeit mit unseren IT- und Datenschutzspezialisten sowie von unserem Know-how auf der Transaktionsseite.

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Robert Kilian“, so Carsten Schneider, Managing Partner von Osborne Clarke in Deutschland. „Seine praktische Erfahrung ist für unsere Mandanten eine perfekte Ergänzung unserer Beratungskompetenz“.

Robert Kilian: „Osborne Clarke ist für mich die perfekte Plattform, um meine Erfahrung und mein Netzwerk auch zukünftig in Beratungsprojekte im digitalen Umfeld einzubringen.“

Robert Kilian war, nach anwaltlicher Tätigkeit bei Hengeler Mueller, seit 2015 für N26 tätig, zuletzt als Generalbevollmächtigter und General Counsel. Neben der Leitung des Bereichs Recht hat er dort den Erwerb der EZB-Vollbanklizenz, die strategische Weiterentwicklung und die internationale Expansion von N26 in 26 Länder inklusive der USA und UK begleitet – außerdem sämtliche Finanzierungsrunden bis zur jüngsten Erweiterung der Series D-Runde im Mai 2020. Robert Kilian ist Lehrbeauftragter an der Humboldt Universität zu Berlin und berät im Rahmen des FinTechRats die Bundesregierung zu neuen Technologien und Regulatorik.

Künftig wird sich Robert Kilian, wie schon lange geplant, vor allem dem Aufbau seines eigenen Unternehmens widmen. Daneben bleibt er in der rechtlichen und strategischen Beratung aktiv und auch als Dozent tätig.