News

Osborne Clarke berät MoBerries bei Finanzierungsrunde


Written on 18 May 2017

Die internationale Wirtschaftskanzlei Osborne Clarke hat das Berliner HR-Startup MoBerries GmbH bei einer Finanzierungsrunde beraten. Das Unternehmen erhält EUR 1.8 Millionen von 42CAP, High-Tech Gründerfonds (HTGF), LITTLEROCK sowie verschiedenen Hedgefonds Managern und Business Angels. MoBerries wird die Finanzierung nutzen, um die hauseigenen Technologien weiterzuentwickeln, Wachstumsprojekte zu verstärken und die Internationalisierung einzuleiten.

MoBerries ist ein Unternehmensnetzwerk, in dem aktiv suchende Kandidaten ohne Vermittlungsgebühren an Unternehmen weiterempfohlen werden. Alle Partnerunternehmen tragen zu einem gemeinsamen Talentpool bei und erhalten im Gegenzug eine vorgefilterte Auswahl an geeigneten Kandidaten des gesamten Kandidatenpools. Das Startup hat eine „SaaS Recruitment Network“-Technologie entwickelt, die ein innovatives Rankingsystem nutzt, basierend auf künstlicher Intelligenz.

Ein Team von Osborne Clarke unter Leitung von Till-Manuel Saur hat MoBerries bei der Finanzierungsrunde beraten. Das Team umfasste außerdem Nicolas Gabrysch (beide Corporate / Venture Capital) und Ingo Alexander Spahr (Kartellrecht).

Connect with one of our experts