News

Osborne Clarke berät DTCP bei der Investition in LeanIX


Written on 10 July 2020

Osborne Clarke hat DTCP bei der Investition in das Softwareunternehmen LeanIX im Rahmen einer Series-D-Finanzierung in Höhe von USD 80 Millionen beraten. Die Finanzierungsrunde wurde vom neuen Investor Goldman Sachs Growth geleitet und umfasste die Bestandsinvestoren Insight Partners und DTCP. Das Osborne Clarke-Team bestand aus Nicolas Gabrysch (Corporate/VC, Federführung) und Nicole Preuß (Corporate). Alexander Lippert, Vice President bei Goldman Sachs Growth, wird Mitglied des Board of Directors von LeanIX.

Mit der Series D Finanzierungsrunde beläuft sich die Gesamtfinanzierung von LeanIX auf mehr als USD 120 Millionen, mit denen das Unternehmen das internationale Wachstum fortsetzen und seine Lösungen für die Cloud-Governance weiterentwickeln möchte. In den letzten 12 Monaten hat das Unternehmen neue Büros in München, Utrecht/Niederlande und Hyderabad/Indien eröffnet. Das Unternehmen wurde 2012 in Bonn gegründet und beschäftigt heute weltweit 230 Mitarbeiter.

LeanIX bietet Software-as-a-Service (SaaS) für die Verwaltung von Unternehmensarchitekturen und Multi-Cloud-Umgebungen, die Unternehmen schnellere, datengesteuerte Entscheidungen in ihrer IT ermöglichen sollen. Mit der Lösung können Unternehmen die gesamte Legacy-Software oder das moderne SaaS zuordnen und darstellen, auf dem das Unternehmen technisch aufgebaut ist. Laut Unternehmensinformationen nutzen weltweit Hunderte von Unternehmen wie Volkswagen, Adidas, DHL, Merck, Vodafone und Zalando die Lösung.

Connect with one of our experts