News

Osborne Clarke berät Capnamic Ventures bei Beteiligung an Aifora


Written on 7 February 2019

Osborne Clarke hat Capnamic Ventures bei dem Investment in Höhe von drei Millionen Euro bei der Aifora GmbH beraten. Das frische Kapital wird für die weitere Weiterentwicklung der Technologie sowie in die Expansion in neue Märkte fließen.

Aifora wurde im Februar 2018 von Thomas Jesewski und David Krings gegründet. Das Düsseldorfer Start-up bietet Einzelhändlern und Marken SaaS-Lösungen, die mittels künstlicher Intelligenz deren Umsatz und Marge erhöhen und den Bestand reduzieren soll. Dazu wertet Aifora die Daten der Firmenkunden in Echtzeit aus und erstellt anhand dieser Informationen Prognosen zum Kaufverhalten der Konsumenten.

Capnamic ist ein 2013 gegründeter Venture Capitalist mit Büros in Köln und Berlin. Capnamic investiert sowohl im B2B als auch im B2C-Bereich. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Startups aus Wachstumsbereichen wie Mobile, Software-as-a-Service, IoT, Fintech, Mobility oder eHealth, die sich in der Early-Stage-Phase befinden.

Ein Team von Osborne Clarke unter der Leitung von Corporate und Venture Capital Partner Nicolas Gabrysch hat Capnamic Ventures bei der Investition beraten. Das Team umfasste Konstantin Ewald, Judith Hoffmann, Felix Hilgert (alle IT) und Sonja Riedemann (Arbeitsrecht).

Connect with one of our experts