Marleen Rheker berät Mandanten in energierechtlichen Fragestellungen.

Sie ist spezialisiert auf Erneuerbare Energien Projekte und auf die Vertragsgestaltung im laufenden Betrieb von Erneuerbare Energien Anlagen.

Marleen Rheker hat in Köln und Madrid studiert. Nach dem ersten Staatsexamen war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Energierecht an der Universität zu Köln tätig und promovierte zu einem EEG-rechtlichen Thema. Sie leistete ihr Rechtsreferendariat in Köln ab mit Stationen an der deutschen Botschaft in Lima und einer internationalen Wirtschaftskanzlei in Düsseldorf. Seit 2018 ist sie als Anwältin bei Osborne Clarke tätig.