Die steuerliche Behandlung von Ausschüttungen aus couponstrippenden lux. SICAVs

Written on 17 Oct 2019

Ein Beitrag von Dr. Jens Kleinert und Jörn Matuszewski

Die Verfasser leiten her, dass die Generierung eines vermeintlich künstlichen Ertrages mittels sog. Couponstrippings weder als Gestaltungsmissbrauch
noch als sog. Steuerstundungsmodell qualifiziert werden kann.

Bitte klicken Sie hier, um den vollständigen Artikel herunterzuladen