Dr. Viktoria Winstel berät und vertritt nationale und internationale Unternehmen in Fragen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts.

Schwerpunkte sind Fragen des Bestands- und Kündigungsschutzes, der Vertragsgestaltung sowie der Fachkräftegewinnung und grenzüberschreitenden Mitarbeiterentsendung. Sie ist zudem auf die inhaltliche Gestaltung und Implementierung von Social Media Guidelines unter Einbeziehung der Mitbestimmungsgremien in Unternehmen spezialisiert.

Nach ihrem Studium in Trier absolvierte Viktoria Winstel ihr Rechtsreferendariat beim OLG Frankfurt. In ihrer Wahlstation war sie in New York für ein weltweites Financial Services Unternehmen tätig. Bereits im Rechtsreferendariat lag ihr Schwerpunkt im Arbeitsrecht. Viktoria Winstel ist seit 2012 als Rechtsanwältin zugelassen und seit 2013 für Osborne Clarke in Köln tätig. Im Wintersemester 2014/2015 und Sommersemester 2015 war sie Dozentin an der Hochschule Fresenius in Köln.