Katharina Feddersen berät Projektentwickler, Bauträger, Bauherren, Baugemeinschaften, ARGEn, Architekten, Ingenieurbüros, Fachplaner und Bauunternehmen auf den Gebieten baubegleitende Rechtsberatung, HOAI, VOB/B und Business Improvement Disricts (BIDs),

Sie studierte in Frankfurt am Main, Hamburg und Lüneburg. An der Universität Lüneburg hat sie den Titel Master of Law (LL.M.) im Bereich Umweltrecht erworben.

Katharina Feddersen ist seit 2002 als Rechtsanwältin zugelassen und seit 2008 Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht. Bevor sie sich im Juli 2013 Osborne Clarke anschloss, war sie Partnerin bei Graf von Westphalen in Hamburg.

Sie hat zahlreiche Beiträge zum Immobilienrecht veröffentlicht, ist als Dozentin auf diesem Gebiet tätig und engagiert sich in immobilienwirtschaftlichen Fachverbänden und in Fragen des Städtebaus in Hamburg.