Christoph Fuchs berät Unternehmen insbesondere aus der Medienbranche zu Fragen des Urheber-, Presse-, Wettbewerbs- und Werberechts.

Seine Beratungsschwerpunkte liegen im Urheber- und Lizenzvertragsrecht, Presserecht, Wettbewerbsrecht sowie im Werberecht. Er verfügt über breite Erfahrung bei der Führung von Gerichtsverfahren einschließlich des einstweiligen Rechtsschutzes.

Seine Interessen liegen insbesondere im Tech- und Mediensektor. Christoph absolvierte die Ausbildung zum Redakteur an der Deutschen Journalistenschule in München und arbeitete für Zeitungen und Radiosender.

Christoph ist im Hamburger Büro von Osborne Clarke tätig. Er studierte an der Bucerius Law School in Hamburg und an der Reykjavík University in Island. Er sammelte Erfahrungen in einer internationalen Kanzlei in München und arbeitete im Rahmen seines Referendariats in Hamburg und Nairobi u. a. in den Rechtsabteilungen namhafter Medienunternehmen.

Insights