News

Osborne Clarke ist JUVE Kanzlei des Jahres 2017 für Vertrieb/Handel/Logistik


Written on 5 December 2017

Die internationale Wirtschaftskanzlei Osborne Clarke ist JUVE Kanzlei des Jahres 2017 für Vertrieb/Handel/Logistik, zum dritten Mal nach 2008 und 2013.

Die JUVE-Redaktion schreibt im gerade erschienen Handbuch für Wirtschaftskanzleien 2017/18, dass die Kanzlei insbesondere für ihre traditionell starke Beratung innerhalb der Kfz-Branche auf Händler-, Importeurs- u. Zuliefererseite im Kfz-Bereich stehe: “Auch Wettbewerber loben das Team regelmäßig als „absolut top“. Die Vertriebsrechtspraxis von Osborne Clarke kennt nur eine Richtung des Wachstums: nach oben.” Die Kanzlei berät seit vielen Jahren insbesondere Händler und Zulieferer im Tagesgeschäft sowie in Verfahren mit Auswirkungen auf die gesamte Branche. U.a. hat Osborne Clarke auf Händlerseite eine führende Position im VW-Abgasskandal.

Das Team, so die JUVE-Redaktion weiter, berate aber zunehmend auch in anderen Branchen und immer mehr Mandanten auf Herstellerseite: “Die Kanzlei steht nicht nur für die klassische Industrie, sondern auch wie kaum eine andere für Expertise in technologiegetriebenen Industrien, u.a. im Bereich Industrie 4.0, Elektrifizierung von Fahrzeugen und Vernetztes Fahren, Online-Handel, Datenschutz, aber auch im Kartell- und Wettbewerbsrecht sowie im allgemeinen Vertragsrecht.”

Carsten Dau, Leiter der Praxisgruppe Commercial: “Die Auszeichnung bestätigt unsere Strategie der Fokussierung auf bestimmte Branchen bei gleichzeitiger Spezialisierung der einzelnen Partner, vom allgemeinen Vertragsrecht, über Vertriebs- und Vertriebskartellrecht, Produkthaftung bis zu komplexen Verfahren. Bei der Begleitung von Unternehmen in der digitalen Industrie können wir unseren Technologiefokus voll ausspielen.”

Das Team hat insgesamt 14 Anwälte. Zuletzt beriet es in diesem Bereich u.a. Bose GP im Vertriebs- und Handelsrecht, REWE bei der Gründung einer Joint-Venture-Gesellschaft (Eurelec Trading GmbH), Schaeffler AG zu vertriebs- und vertriebskartellrechtlichen sowie produkthaftungsrechtlichen Themen, Volkswagen und Audi Partnerverband u.a. im Zusammenhang mit dem Diesel-Skandal und Groupe PSA zu Carsharing-Themen.

Connect with one of our experts