Philip Meichssner leitet die internationale Sektorgruppe Retail and Consumer Goods und die deutsche Corporate / M&A Praxis. Er berät deutsche und internationale Unternehmen bei M & A-Transaktionen und Beteiligungsgeschäften aller Art, insbesondere Private Equity und Venture Capital Finanzierungen.

Darüber hinaus berät er im Bereich des Kapitalmarktrechts, insbesondere bei Börsengängen in den verschiedenen Segmenten. Jüngst bilden REIT-Aktiengesellschaften und Transaktionen im Immobilienbereich einen Schwerpunkt seiner Tätigkeit.

Neben Finanzinvestoren und arrivierten Unternehmen im Pharma-/Biotech-/
Medizinproduktebereich sowie Lifestyle-Bereich berät er auch junge Unternehmer und Existenzgründer sowie ausländische Mandanten beim Auf- und Ausbau ihrer geschäftlichen Aktivitäten in Deutschland.

Philip Meichssner ist seit 2000 als Rechtsanwalt zugelassen. Vor seinem Beitritt zu Osborne Clarke im Mai 2005 war er bei einer wirtschaftsprüfungsnahen internationalen Kanzlei in München tätig. Während seiner Referendarzeit arbeitete er bei Loeb & Loeb, LLP in New York. Philip Meichssner ist Fachanwalt für Steuerrecht. Er ist Mitautor des Handbuchs “Die GmbH – Recht, Steuer”, Erich Schmidt Verlag 2004.