Gereon Abendroth berät IT- und Technologieunternehmen zu handels- und zivilrechtlichen Fragen. Er hat langjährige Erfahrung bei der Gestaltung und Verhandlung von Projektverträgen, insbesondere Outsourcing (Onshore und Offshore).

Im Bereich der der Erneuerbaren Energien betreut Gereon Abendroth Projekte im In- und Ausland und übernimmt für Mandanten die rechtliche Projektsteuerung. Er hat besondere Expertise bei der Erstellung von Planungs-, Bau- und Wartungsverträgen. Zu seinen Mandanten gehören Investoren, Komponentenhersteller und EPC-Anbieter.

Gereon Abendroth hat umfassende In-house Erfahrung, unter anderem aus seiner Tätigkeit als Commercial Counsel bei einem amerikanischen Unternehmen der Mobilkommunikationsbranche, als Senior Counsel bei einem Hersteller von Photovoltaikmodulen sowie bei Honeywell International. Dort wirkte er in der Unternehmenszentrale in New Jersey (USA) maßgeblich an der Strukturierung der Vertragsmanagementprozesse und bei der Einführung technischer Supportsysteme für die Rechtsabteilung mit.

Gereon Abendroth studierte in Hamburg mit dem Schwerpunkt Medien- und Kommunikationsrecht. Seine anwaltliche Tätigkeit begann er 2007 bei Osborne Clarke.

Er ist Lehrbeauftragter an der Europafachhochschule Fresenius in Köln und hält regelmäßig praxisnahe Seminare zum internationalen Vertragsrecht und zur Vertragsgestaltung.