Dr. Christoph Torwegge ist auf die Beratung bei M & A Projekten und ausgewählte Bereiche des nationalen und internationalen Handelsrechts in den Sektoren Energy & Utilities und Health Care and Life Sciences spezialisiert.

Er bringt bei der Beratung seiner Mandanten langjährige Erfahrung aus einer Vielzahl von internationalen M & A Transaktionen und als General Counsel eines international agierenden Handels-, Produktions- und Logistikunternehmens ein.

Mit dem Fokus auf dem Energy & Utilities Sektor berät Christoph Torwegge Investoren, Banken, Entwickler und Betreiber bei der Planung, Umsetzung, Finanzierung und dem Kauf und Verkauf von Energie- und Infrastrukturprojekten. Neben seiner Erfahrung bei der Gestaltung und Verhandlung von Liefer-, Wartungs- und Service- sowie Generalunternehmerverträgen hat er auf Grundlage seiner besonderen Erfahrung mit dem Erwerb und der Veräußerung von Projekten für seine Mandanten eine Vielzahl von M & A Transaktionen erfolgreich zum Closing gebracht.

Schließlich berät Christoph Torwegge Mandanten des Health Care and Life Sciences Sektors bei der Durchsetzung von Ansprüchen aus Commodity Trades und den verbundenen Logistikvereinbarungen vor ordentlichen Gerichten und nationalen und internationalen Schiedsgerichten. Vor diesem Hintergrund unterstützt er seine Mandanten auch bei außenwirtschaftsrechtlichen Fragestellungen, Exportkontrolle, Sanktionen und Importregularien.

Christoph Torwegge hat in Bielefeld, Bristol und Leipzig studiert. Seine anwaltliche Tätigkeit begann er im Jahr 2003. Nach Stationen bei PwC Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft und einem internationalen Unternehmen trat er im Jahr 2012 Osborne Clarke als Partner bei.

Er ist Mitglied der British Chamber of Commerce in Germany (Mitglied es Regional Committees), der Logistik Initiative e.V., des Hamburg Arbitration Circle e.V. und Autor zahlreicher Veröffentlichungen. Er ist Schiedsrichter beim Deutscher Verband des Großhandels mit Ölen, Fetten und Ölrohstoffen e.V. (GROFOR) und dem Verein der Getreidehändler e.V. (VdG) in Hamburg.