News

Osborne Clarke berät bauverein Darmstadt bei Namensschuldverschreibung über EUR 50 Mio.


Written on 30 November 2018

Osborne Clarke hat die bauverein AG Darmstadt bei der Dokumentation ihrer Debütemission einer Namensschuldverschreibung in Höhe von EUR 50 Millionen beraten. Die bauverein AG ist die Immobilientochter der Stadt Darmstadt und mit 16.000 Wohnungen rund um Darmstadt Südhessens größter Immobiliendienstleister mit über 150 Jahre Erfahrung in Wohnungsbau und Vermietung.

Die Namensschuldverschreibung mit einer Laufzeit von 20 Jahren wurde von der Landesbank Hessen-Thüringen arrangiert. Die bauverein AG wird die Finanzierung für die Umsetzung eines umfangreichen Investitionsplans und allgemeine Unternehmenszwecke verwenden.

Osborne Clarke mit Finance Partnerin Antje Günther und Jochen Langer hat bauverein AG beraten. Intern wurde die Transaktion federführend betreut von Sybille Wegerich, Vorstand der bauverein AG.

Connect with one of our experts