André Braig berät nationale und internationale Mandanten im Individual- und Kollektivarbeitsrecht.

Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität Augsburg. Während seines Referendariats arbeitete er im Arbeitsrechtsteam einer anderen internationalen Anwaltskanzlei in München. Bevor André Braig sich im November 2017 Osborne Clarke anschloss, arbeitete er ein Jahr als Rechtsanwalt in einer anderen internationalen Anwaltskanzlei.